Ganz schön smart!

Michael-Kors-Access-Sofie-Touchscreen-Smartwatch

Ganz schön smart!

Wie wäre es, wenn man seine Smartwatch mit seinem Instagram-Account verbinden könnte? Zukunftsmusik? Falsch, Michael Kors Acess macht es möglich. Die Smartwatch kann sich mit dem Instagram-Account verbinden, persönliche Bilder speichern, um sie schließlich als personalisiertes Hintergrundbild zu verwenden. Ab sofort gibt es zwei Modelle von Michael Kors, die die Social Media Funktion haben. Ladies tragen Sofie ums Handgelenk. Das Modell mit Full-Round Touchdisplay und Pavé-Verzierung ist ausgesprochen leicht und bietet einen hohen Tragekomfort. Die Uhr gibt es in acht verschiedenen Farben, zusätzlich hat man die Wahl zwischen sieben kombinierbaren Armbändern. Das Herrenmodell heißt Grayson und kombiniert sportliches und luxuriöses, aber stilvolles Design. Grayson ist in drei verschiedenen Farbtönen mit vier verschiedenen kombinierbaren Armbändern erhältlich. Dank rotierendem Full-Round Touchdisplay kann man den Bildschirm ultraschnell bedienen. Beide Smartwatches sind übrigens kompatibel mit Android und iOS.
“Ich bin mir sicher, dass die Zukunft der Mode tolles Design mit persönlichem Style und innovativer Technologie verbinden wird”, sagt Michael Kors. Und weiter: “Das großartige Feedback, das Michael Kors Access erhalten hat, beweist, dass die Zukunft schon im Hier und Heute angekommen ist. Wir freuen uns die nächste Generation der Smartwatches vorstellen zu dürfen.”

Wo es die schicken Smartwatches Sofie und Grayson gibt? Online und in ausgewählten Geschäften. Wer bereits jetzt heiß auf Sofie ist, muss sich noch ein wenig gedulden. Die smarte Sofie wird nämlich erst ab Herbst im Handel sein. Keine Lust so lange zu warten? Kein Problem! das Modell Bradshaw bietet eine gute Alternative und ist bereits im Verkauf. Bald ist auch für diese Watch die Funktion “my social” möglich.

kors-smarthwatch

Bradshaw