Schmollmund to go

lippen 2

Schmollmund to go

Sie gelten als Schönheitsideal, sie sind ein Traum vieler Frauen: Der Schmollmund, pralle Lippen mit einem gesunden Volumen und deutlichen Konturen. Die Schönheitsindustrie ist schon längst auf den Zug mit aufgesprungen und verspricht mit einer Fülle an Produkten sichtbar vollere Lippen. Wer weiß wie er richtig schminken muss, der kann durch Contouring erste Ergebnisse erzielen. Andere setzen auf eine langanhaltendere Methode, die nicht gleich beim nächsten Abschminken wieder Vergangenheit ist und entscheiden sich für Permanent Make Up. Diese Methode unterstreicht die Lippenkonturen, dadurch wirken die Lippen sichtbar größer und erscheinen praller.

Eine weitere langanhaltende allerdings nicht permanente Methode ist der Einsatz von Hyaluron-Unterspritzungen. Wir empfehlen dabei das Hyaluron von Juvéderm Vollbella. Mit einer ultradünnen Nadel spritzt der Arzt das spezielle Gel ins Lippenweiß. Das Ergebnis sind deutlich definierte Konturen und Lippen, die mit mehr Fülle überzeugen.

Juvéderm Volbella ist ein absoluter Trendsetter der neuesten Generation. Das Mittel enthält Lidocaine und wurde speziell für die Mund- und Lippenpartie entwickelt. Je nach Patient, können die Ergebnisse bis zu einem Jahr lang anhalten. Der Vorteil, die Methode garantiert ein natürliches Aussehen und einen natürlichen Komfort. Es wird kein Schlauchboot erzeugt, de facto werden Unregelmäßigkeiten, wie beispielsweise eine schiefe Lippe, ausgeglichen und die Lippen in eine natürliche Form gebracht.

Juvéderm Volbella wird nicht nur zur Behandlung von Lippen eingesetzt. Durch die Anwendung werden auch Fältchen um den Mund geglättet, Fältchen zwischen den Augen können durch den Einsatz des Gels deutlich gemindert werden und Wangen erhalten ihre jugendliche Form zurück.

 

Ich teste bei Doktor med. Patricia Ogilvie, Fachärztin für Dermatologie bei Skin Concept in München die Aufspritzung.

Dabei möchte ich nicht nur vollere Lippen, sondern auch, dass die Kontouren meiner Oberlippe enger zueinander stehen. So spitzt sie mir nicht direkt in die Lippe, sondern in den Muskel oberhalb der Lippe. Ich bin mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.

 

Doktor Ogilvie für wen ist diese Technik geeignet?

Sie ist besonders gut dafür geeignet, wenn die eigentliche Lippe formschön und das Volumen nicht aufgebaut werden muss, sondern lediglich mehr vom vorhandenen Lippenrot nach außen sichtbar gemacht werden soll.

 

Was bewirkt die Methode?

Der Mund ist kreisförmig von einem Muskel umschlossen. Er bildet die Rückwand des Lippenrotes. Der verlängert sich im Laufe des Lebens. Wenn man hinter dem Muskel, also retromuskulär durch das weiche der Lippe hindurch ein kleines Depot von Fillern setzt, dann verhilft man diesem Muskel sich nach außen zu wölben und damit gleichzeitig das Lippenrot nach außen mitzunehmen.

Muss ich mich eigentlich vor der Gummischlauchlippe sorgen?

Nein, denn bei der Methode wird die eigentliche natürliche Riffelung nicht unnötig aufgespannt. Dadurch wird der gummischlauchartige und künstliche Aspekt vermieden. Diese Methode verhindert diesen Effekt, der die Lippe sogleich als behandelt erkennbar macht. Gleichzeitig ermöglicht diese Methode eine sehr natürliche Art das Lippenrot nach außen sichtbar zu machen. Sie ist auch sehr gut geeignet bei einer asymmetrischen Lippe oder zum Angleichen des Unterlippenrots an die Oberlippe.

Wie läuft die Behandlung ab?

Man spritzt nicht direkt ins Lippenrot ein, sondern geht vom Weiß der Lippe aus, durch die Schleimhaut hinter dem Muskel und verhindert so auch ein stärkeres Trauma. Das eigentliche Lippenrot ist sehr empfindlich, auch deutlich schmerzempfindlicher und neigt stärker zu Schwellungen.

Warum bevorzugen Sie Juvéderm Vollbella?

Vollbella ist die neueste Generation von Juvéderm. Es wurde speziell zur Behandlung der Lippe entwickelt und hat eine besondere Vernetzungstechnologie, die dazu führt, dass das Material weniger Wasser binden kann, was heißt, dass die Lippe weniger stark anschwillt und dabei gleichzeitig eine sehr gute Hebekraft hat. Man verwendet möglichst wenig Material. Das heißt dass man mit Geringen Nebenwirkungsrisiken, maximale Effekte und natürliche Ergebnisse erzielen kann.

Wie viel kostet die Behandlung?

Um die 580 Euro.

Mehr Info zu Dr. med. Ogilvie unter skin-concept.de