Zum Fest der Liebe –gesponsertes Video

Bildschirmfoto 2017-02-08 um 10.18.05

Zum Fest der Liebe –gesponsertes Video

Valentinstag das Fest der Liebe steht vor der Tür. Dabei dürfen zwei Dinge nicht fehlen: Gutes Essen und Dessous natürlich. Während ich also versuche für meinen Liebsten irgendwas aus dem Tiefkühlbereich zu zaubern, lasse ich die 3 Minuten Haarkur von Aussie in meinen Haaren wirken. Diese duftet herrlich fruchtig und raubt genauso wie mein Tiefkühlgericht nicht so viel Zeit, so dass ich mich noch in Ruhe schminken kann. Als Unterwäsche kommt dabei sicher nur ein Hauch von Nichts in Frage und als Musikeinlage irgendetwas verschmustes von Barry White oder John Legend. Ihr fragt euch bestimmt, warum ich ein Tiefkühlgericht an so einem wichtigen Tag zaubere: Nun ja, das ist ganz einfach. An Valentinstag geht es nicht um’s Essen, sondern um’s vernascht werden. Wer da den Dreh noch nicht ganz raus hat, weiß nicht, wie man die Dinge richtig macht. Letztes Jahr gab’s bei mir eine Wurstplatte mit ein wenig Käse oben drauf. Italienischer Parmaschinken, Salami und Parmiggiano. Dazu teuren Wein und importiertes Olivenöl. Ich habe 80 Euro für das Essen rausgehauen. Wie endete es? Mit Sex auf der Tischplatte, dem Salami auf dem Boden und die Haare voller Olivenöl. Dieses Jahr wird alles ganz anders. Die Haare werden vorher gepflegt, Liebe wird auf der Couch gemacht und gegessen wir, was immer die Mikrowelle hergibt. Hauptsache der Tag macht Spaß und man stresst sich nicht mit irgendwelchen gezwungenen Geschenken. Ist doch sowie alles nur von der Blumenindustrie erfunden worden. Doch wehe mein Liebster, kommt ohne Blumen nach Hause. Wenn schon ein erfundener Feiertag, dann aber wenigstens mit ein paar Rosen obendrauf.

 

gesponsertes Video