Love is in the Bahn #sponsored

Love is in the Bahn #sponsored

…Oder wie man sich erfolgreich anBAHNt:

Ach ja die Bahn. Nicht nur von A nach B bringt sie uns, sondern auch an unsere emotionalen Grenzen. Hier mal ein WIRKLICH guter Spot, wie man sich in seinen Partner neu verliebt: Basierend auf den theoretischen Grundlagen des Psychologen Dr. Arthur Aaron stellen sich drei Paare 36 Fragen über einander und schauen sich im Anschluss tief in die Augen. Klingt einfach, ist aber ganz hilfreich manchmal. Vor allem für Menschen, die sich von allein nur ungern öffnen (Männer!) und auch für Langzeitpaare ideal, um sich und den anderen daran zu erinnern, was man so an einander hat. Probiert es mal aus!

Hier alle Fragen, ihr könnt sie gleich zu zweit beantworten, oder erst einmal für euch alleine üben. (Damit es keinen Streit gibt, würde ich erstmals allein üben, bei der Hälfte habe ich nämlich fest gestellt, dass die Antwort nicht immer Paar bezogen ausfällt, was definitiv zum Streit führen könnte.)

Die 36 Fragen zum Verlieben oder Entlieben als Liste findet ihr hier:

http://www.36-fragen.com/#alle-36-fragen-im-ueberblick

Mich haben sie ganz wahnsinnig gemacht, also habe ich es gelassen, aber es gibt ja Leute, die Psychospielchen mögen.

Ich finde ja Fragen an sich nicht schlecht, um die Beziehung zu verbessern, diese drei reichen aus:

Nenne drei meiner besten Eigenschaften.

Nenne drei meiner nervigsten Eigenschaften (diese sollte harmlos ausfallen (!)

Sag mir, warum du mich liebst.

Aber wer meint noch 33 Fragen hinterher buttern zu müssen, um sich ganz sicher zu sein, go for it, nur zu.

Zurück zur Bahn. Immer noch gut, auch wenn man sich die ganze Fahrt lang harmonisch anschweigt, oder über den Mann mit dem stinkenden Zwiebel-Leberkäse-Sandwich herzieht. Ich meine was sollst. Jeder weiss doch, dass eine Autofahrt immer immer immer zu Streit führt. Er fährt, sie belehrt ihn und andersrum genau so. Noch schlimmer, die Leute, die den Fahrer vor sich anplärren, mit geschlossenem Fenster.

„Fahr zu, du Depp!“

„Also Schatz, das habe ich nur ich jetzt mitbekommen, kannst also gleich aufhören hier zu plärren. Hup mal statt dessen lieber.“ Na danke, dann doch lieber sich tief in die Augen schauen und Bahn fahren.

#sponsored